Camping Amarin, Pool

7 Top-Destinationen im Reisejahr 2016

Langsam geht das Reisejahr 2016 zu Ende und wir erinnern uns an die 7 Top-Destinationen des heurigen Jahres. Begleitet uns auf einem Schnelldurchlauf durch Kroatien, Österreich und Italien.

Adria TWINDas sind unsere Favoriten der Reise-Saison 2016. Wir waren wieder mit dem Wohnmobil unterwegs. Und zwar mit folgenden Fahrzeugen:

  • Knaus Sky Traveller 650 DG (der bereits einen Käufer fand)
  •  Adria TWIN, (Modell 640 SHX Titan und 640 SPX, letzterer eindeutig unser Favorit unter den TWINs)
  • Danach waren wir mit einem alten Frankia Vollintegriert on Tour (fand ebenfalls neuen Besitzer).
  • Adria Matrix M 650 SK (der wäre noch zu haben)
  • Probefahrt mit dem Adria Compact (Unser Favorit unter den kompakten Teilintegrierten. Würden wir sofort kaufen, wegen der hammermäßigen Automatik.)
  • zuletzt mit einem Knaus Sky Ti 600 MG (nicht zu verachten, nettes Teil)

7 Top-Destinationen

Nun aber zu unseren 7 Top-Destinationen, die wir in Kroatien beginnen.

3 Mal Kroatien

  • Wir fuhren noch vor Saisonstart nach Istrien, begleiteten das Buchungsteam auf Schulungsreise. Dabei stellten wir fest, auf Camping Amarin würden wir selbst gerne mal Urlaub machen. Einfach so, Wohnmobil packen und runter. Am Bestens zur Vorsaison, wenn nicht soviel los ist. Das zahlt sich auch fürs verlängerte Wochenende aus.  Der Pool ist toll, Blick auf Rovinj, und täglich mit dem Boot rüber in die Altstadt fahren auf einen Kaffee, die Seele baumeln lassen. Sehr geil.
Top-Destinationen Amarin
Stellplätze in einem Olivenhain, Camping Armain zählt zu unseren Top-Destinationen des Jahres 2016.

 

  • Würden wir einen FKK-Urlaub anstreben, dann wohl gerne mal auf Camping Istra bei Funtana. Die Halbinsel mit ihrem Wäldchen und den schön gelegenen Stellplätzen direkt am Strand hat uns sofort verzaubert. Dort heuer im Frühling erstmals angekommen kam uns sofort in den Sinn: Auch im Mobilheim muss der Urlaub hier äußerst relaxed sein. Weil die Mobilheime so schön nah am Strand stehen.
FKk Istra Mobilheime
Die Mobilheime auf Camping Istra Funtana stehen in zweiter Reihe am Strand. Eine äußerst ansprechende Anlage.

 

  • Nach wie vor DER Favorit ist für uns Camping Slatina auf der Insel Cres. Der ideale Ausgangspunkt zum Fischessen in Valun abends im Hafen. Und die Luxusmobilheime (wir lieben sie!) stehen sowas von genial. Das Wasser in der Slatinabucht ist glasklar, perfekt zum Schnorcheln oder für morgendliches Schwimmen vor dem Frühstück. Auch für den September ein Geheimtipp, für Hund und Mensch, bei der Hundetrainingswoche. 😉
Camping Slatina
Mobilheime, wie in einem Garten. Das findet man auf Camping Slatina, auf der Insel Cres.

 

2 Mal Italien

  • Weiter geht’s mit Italien. Dort haben wir den kleinen Campingplatz Village Camping Joker lieb gewonnen. Kurze Wege vom Mobilheim zum Strand. Ein kleiner Supermarkt, der an den Italienurlaub von früher erinnert, mit den Weinfässern in der Wand, aus denen man Fasswein in eine Flasche zapft. Nicht weit nach Venedig, feinster Sandstrand und schöne Stellplätze im Halbschatten. Lustig auch die Wildkaninchen, die am Platz leben und als Familie morgens und abends durch die Gegend hoppeln.
Camping joker
Die Mobilheime stehen auf Camping Joker in Cavallino direkt am Strand. Dahinter beginnt feinster Sand und Meer.

 

  • Einen neuen Platz von Gebetsroither besuchten wir ebenfalls im Juli des Jahres. Auf Villaggio Turistico Rosapineta erlebten wir eine Zeitreise in die 1980er Jahre. Ein äußerst naturbelassener Strand und Campingplatz hinter den Dünen im Pinienwald. Das angrenzende Rosolina Mare ließ uns staunen. Eisdielen im 50er Jahre Style. Cool.
Top-Destinationen Rosapineta
Naturbelassener Sandstrand und Eis aus einem 50er Jahre Salon in Rosolina Mare. Das ist Urlaub auf Camping Rosapineta.

2 Mal Österreich

  • Fürs Wintercamping fanden wir eine ideale Destination. Wir fuhren mit dem Wohnmobil nach Tirol und verbrachten ein Wochenende am Eurocamp Wilder Kaiser. Mitten im Jänner. Das war eine einzigartige Erfahrung und zeigte uns, auch Wintercamping funktioniert. Perfekt.  Der Loipeneinstieg ist gleich gegenüber. Kleine Überraschung: Wir blieben mit unserem großen Womo hängen, doch Christian (?) zog uns mit dem Traktor in null Komma nichts wieder heraus. Danke!
Eurocamp wilder Kaiser
Wintercamping am Wilden Kaiser. Mit dem Wohnmobil am Eurocamp Wilder Kaiser in Kössen.

 

  • Und am Camping Poglitsch hielten wir bei der Fahrt zu unserer Italienreise. Dort kann man mit dem Kanu durch den Schilfgürtel paddeln und auf den Faakersee hinaus fahren. Erinnerungen wurden wach. Ein paar Wochen später kauften wir uns einen Schlauchkanadier. Denn das Paddeln am See hatte uns überzeugt. Der Campingplatz liegt auch ganz nett, mitten im Ort neben der Kirche. Glockenläuten morgens während wir vor dem Wohnmobil frühstückten. 😉
Kanu Faakersee
Mit dem Kanu vom Camping Poglitsch durch den Schilfgürtel auf den Faakersee hinaus.

Zusammenfassung

Das sind unsere 7 Top-Destinationen des heurigen Reisejahres. Doch in Wahrheit sind es 8 ihrer Art. Denn wir verliebten uns in diesem Jahr in ein ganz besonderes Reiseland, nämlich in Slowenien. Aber das ist eine andere Geschichte, die ihr hier nachlesen könnt.

Kommentar verfassen