Camping Atlanta, Privatstrand, Sonnenschirme

Alle Wege führen nach Atlanta

Würdest du Urlaub am Campingplatz verbringen, wenn dieser „Camping Atlanta“ heißt? Und wo würdest du diesen Platz vermuten? Was  dieses Atlanta mit Venedig zu tun hat, das zeigen wir dir im folgenden Beitrag.

Nein, Atlanta hat nichts mit den USA und der großen Drehscheibe für Amerika-Flüge im Bundesstaat Georgia zu tun. Atlanta liegt für uns Österreicher quasi vor der Haustüre. Kärntner benötigen beispielsweise gute 3 Stunden mit dem Auto dorthin. Und von Wien-Schwechat fliegt man nur etwas mehr als 1 Stunde nach Venedig. Denn südlich der Lagune liegt Camping Villaggio Atlanta. Es liegt in Italien.

Atlanta perfekt für Familien

Genau genommen befindet sich der Campingplatz Atlanta in Sottomarina bei Chioggia. Dieses ist auch als Klein-Venedig bekannt. Doch dazu später.

Camping Atlanta bietet alles für den Familienurlaub in Italien. Am Platz selbst gibt es ein Restaurant mit Pizzeria, die wie die Bar und das Café von 7:30 bis 23:30 durchgehend geöffnet ist.

Pool, Camping Atlanta, Wasserrutsche
Dieser Pool ist doch cool!

Ebenfalls durchgehend geöffnet ist der Spielplatz am Camping Atlanta. Und für die Gäste gibt es einen eigenen Privatstrand. Das ist ein  400 Meter langer Sandstrand, so wie man ihn sich in Italien erwartet.

Camping Atlanta, Strand
Ein Sandstrand, wie man ihn sich vorstellt. Am Camping Atlanta ist dieser sogar ein Privatstrand für Gäste des Campingplatzes.

Damit man für den eigenen Bedarf alles erhält, befindet sich am Campingplatz auch ein Supermarkt mit Bazar. Dieser ist morgens von 7:30 bis 13 Uhr zu Mittag geöffnet. Danach wird bis 16 Uhr die klassische italienische Siesta eingehalten. Abends ist der Markt bis 20 Uhr geöffnet.

Ein Zuckerl ist noch zu erwähnen: Der Campingplatz Villaggio Atlanta verfügt über behindertengerechte Toiletten. Und Hunde sind erlaubt. Einem Urlaub mit dem Hund steht hier also nichts im Wege.

Mobilheime, Camping Atlanta, Italien, Gebetsroither
Die Mobilheim-Anlage von Gebetsroither am Camping Atlanta.

Wohnen im Mobilheim

Der Campingspezialist Gebetsroither ist auf Camping Atlanta mit Mobilheimen der Luxuskategorie vertreten. Selbstverständlich verfügen diese Mobilheime über SAT TV und eine Klimaanlage. Und sie sind mit allem ausgestattet, was das Wohnen im eigenen kleinen Urlaubs-Bungalow erfordert: komplett eingerichtete Küchenzeile, Wohn-Essbereich, 3 getrennte Schlafzimmer, Bad mit Dusche und WC getrennt, große überdachte Terrasse mit Sitzbereich. Mehr dazu hier.

Campingurlaub in Klein-Venedig

Und nun zur Umgebung. Sottomarina liegt nur 800 Meter entfernt. Rund 3 km fährt man nach Chioggia, in das als  Klein-Venedig bekannte Fischerstädtchen. Denn mit seinen Kanälen und Gassen erinnert es an das große Vorbild Venedig. Chioggia gab es schon im Mittelalter, hat also eine bewegte Vergangenheit.

Chioggia, Klein-Venedig, Italien, Kanäle, Altstadt
Klein-Venedig wird Chioggia, südlich des großen Venedigs gelegen, auch genannt.

Venedig selbst liegt ebenfalls nahe. Mit dem Boot von Chioggia aus sind Tagesausflüge in die Lagunenstadt möglich.

Wenn man schon nach Venedig fährt, sollte man sich aber auch die Inseln Murano und Burano ansehen. Murano ist für seine Glaskunst bekannt. Das Fischerdorf Burano fasziniert durch seine farbenprächtigen Häuser und ist für die dort hergestellte Spitzenstickerei berühmt. Beide Inseln erreicht man mit dem Linien-Taxi, das in der Nähe des Markusplatz‘ in Venedig abfährt.

Ein bisschen Chioggia hätten wir noch auf Lager. Dort findet wöchentlich am Donnerstag ein großer Wochenmarkt statt. Wohl der Größte seiner Art in der Region Venezien. Mitte Juni findet jährlich das große traditionelle Palio della Marcilliana statt. Ein Mittelalterfest, bei dem sich die Stadt ins 14. Jahrhundert zurück versetzt.


Unser Fazit: Privater Sandstrand, Mobilheime der Luxusklasse, ausreichend Kultur und italienisches Lebensgefühl. All das ist nur wenige Stunden von Österreich oder Süddeutschland entfernt und am Camping Atlanta bei Chioggia zu finden.

 

 

Kommentar verfassen