Der Fehler mit dem Elektrogriller

Angelika WohofskyIch hatte auf meinen Touren einen Elektrogriller mit. Was ich dabei nicht bedachte, auf Campingplätzen wird nicht immer die volle Stromleistung durch die Leitungen gejagt. Das gilt besonders für die Hauptsaison im Juli und August.

Total glücklich über meinen kleinen E-Griller packte ich diesen zu Beginn meiner Sommertouren ins Wohnmobil. Schließlich wollte ich mir das eine oder andere Steak, ein schönes Stück Fisch oder Gemüse auf den Griller werfen. Und da geplant war, auf Campingplätzen zu übernachten, sollte es am Strom nicht fehlen.

Derart positiv gedacht, schleppte ich das Teil durch Kroatien und Italien. Doch während meiner Tour wurde ich mit meinem Grill-Vorhaben immer wieder enttäuscht. Denn spätestens, wenn das Womo an der Steckdose hängt und der Kühlschrank dann nicht mehr so kühlt, wie zuvor während der Fahrt, weist du: Die fahren hier auf Sparflamme. Die drosseln hier am Platz die Stromleistung und lassen gerade mal soviel durch, dass du nicht verhungerst. Dann bleibt auch nicht genügend Leistung für den E-Griller übrig.

Schlussendlich jagte es mir an einem der Campingplätze die Sicherung am Stromkasten raus, als ich meinen Elektrogriller anwarf. Bumm und der Strom im Womo war weg. Ich also raus und zum Sicherungskasten. Ja, ich hatte den Schalter gekillt. So ein Mist. Jetzt muss das Steak in die Pfanne.

An diesem Abend las ich dann in der Platzbeschreibung, dass der Betrieb eines Elektrogrillers verboten ist.  😉

Für meine Campingausflüge bedeutet das: Ich besorge mir einen Gas-Griller, der mit Kartusche läuft. Oder als Alternative eine Grillpfanne für den Herd im Womo.

– Angelika Wohofsky

 

 

2 Gedanken zu „Der Fehler mit dem Elektrogriller“

  1. Hallo Angelika,
    hmm, wollte eigentlich auch nächstes Jahr meinen Elektrogrill (ein tolles Teil ‚vom Marktführer‘!) auf die WoMo-Reisen mitnehmen. Über die Stromproblematik vor Ort habe ich mir ehrlich gesagt noch nie Gedanken gemacht! Danke also für den Hinweis! Da ich aber nicht (nur) während der Hauptsaison reise denke ich, werde ich es trotzdem mal antesten! Viele Grüße und ein frohes Fest, Mario

    1. Danke für die Info auch… Berichte bitte einfach von deinen Erfahrungen mit dem E-Griller. Gute Reise, und frohe Weihnachten und erfolgreiches 2016 wünsch ich dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.