Ganzjahrescamping mit Gebetsroither

Heute bringen wir euch einen kurzen Überblick, wo man mit Gebetsroither Ganzjahres-Camping bzw. einen Winterurlaub verbringen kann. So lässt sich während der kalten Jahreszeit Wärme, Sonne, Meer und das Skifahren oder Wandern miteinander verbinden.

  • Camping Safari Beach in Montenegro – Schon bei der Anreise kann man das Stop & Go-Paket (während der Urlaubssaison) in Anspruch nehmen. Vor allem dann, wenn man die zumeist 1000 Kilometer Distanz in den Süden nicht in einem Stück durchfahren möchte. Weiters ist Safari Beach in Ulcinj ein Paradies für Wind- und Kitesurfer. Der Wind passt dort einfach immer, am längsten Strand der östlichen Adria. Außerdem ist dieser Teil des adriatischen Meeres ein Tauchparadies für Unterwasserexpeditionen zu Wracks, Höhlen oder einfach nur um die Lebewesen des Meeres zu beobachten. Sichtweiten von bis zu 25 Metern sind hier üblich, was die montenegrinische Küste vor allem in der Bucht von Kotor zu einem Tauchparadies macht. Die Winter sind an der Küste mild, im Hinterland kann dafür auch Schnee liegen. So ist Baden und Skifahren an einem Tag in Montenegro durchaus möglich. Die Sommer sind dagegen heiß und trocken.

 

  • Villaggio dei Fiori in Sanremo, Italien – An der ligurischen Küste urlaubt es sich in den Wintermonaten unter Palmen. Derweil man die milden Temperaturen an der Küste bei Sanremo genießt, wo das gesamte Jahr über Blumen blühen, fährt man am selben Tag eine Stunde ins Landesinnere um Ski zu fahren. Zusätzlich verlocken die Vielfalt der botanischen Gärten in der Region, die Märkte und einzigartige Architektur der Villen in den Küstenstädten wie Sanremo, Ventimiglia, Bordighera, Monaco oder Nizza sowie das Kulturangebot zu einem Tagesausflug. Wer mit dem Flugzeug anreisen möchte, kann dies ebenfalls bequem tun. Der nächstgelegene Flughafen ist Nizza. Der Campingplatz Villaggio dei Fiori bietet einen eigenen Airportservice seinen Gästen an.

 

  • Camping Onda Azzurra in Italien, Kalabrien – Der familiäre Campingplatz liegt in einem Pinienwald an der Ionischen Küste. Die Umgebung lädt zu Ausflügen in die zahlreichen kleinen Dörfer ein.  In den Bergen der Pollino-Gruppe gibt es Höhlen, schwefelhaltiges Wasser, Klöster, Buchenwälder, Canyons, Seen und eine unberührte Bergwelt. Hier ist man inmitten antiker Kulturlandschaft, die bis zu den Griechen zurückreicht. 320 Sonnentage im Jahr machen diese Region zu einer der sonnigsten in Europa. Während der Wintermonate bietet sich die kalabrische Landschaft für Radtouren und Wanderungen an. Schließlich fällt hier die Tagestemperatur kaum unter 14 Grad Celsius.

 

  • Camp Terme Catez, Slowenien – Wo das gesamte Jahr über warmes Wasser sprudelt, dort ist ein solcher Ort ein idealer Winterurlaubsplatz. Gerade wenn draußen Minustemperaturen herrschen, wärmt man sich gerne auf. Im slowenischen Catez kann man das gesamte Jahr über Urlaub machen und diesen mit einem individuellen Wellnessprogramm aufwerten. Die Therme Catez bietet dafür eine „Winterriviera“ in Form einer großzügigen Indoor- Thermalanlage an. Dazu hat man eine abwechslungsreiche Saunalandschaft und therapeutische Behandlungen für den Bewegungsapparat ins Programm genommen. Catez ist eine ideale Destination für den winterlichen Wellness-Thermal-Aufenthalt, egal ob man hier mit der Familie, mit Partner oder alleine ein paar entspannende Tage verbringt.

 

  • Euro Camp Wilder Kaiser in Kössen, Tirol – Schon mal Skifahren und Campingurlaub miteinander verbunden? Genau das bietet das Euro Camp Wilder Kaiser in Tirol. Eine Unterbringung im Mobilheim garantiert kuscheliges Wohnen wie daheim. Auch wenn es draußen schneit und der Winter an die Türe klopft. Der Campingplatz liegt ideal für Skifahrer, im Sommer ist er Ausgangspunkt für zahlreiche Rad- und Wandertouren in die Umgebung. Wintercamping klassisch, das ist in Kössen in Tirol möglich.

Du hast noch keinen Katalog für Urlaub 2016 mit Gebetsroither? Dann schreib ein Email und bestelle ihn dir gleich hier: Katalog anfordern!

 

Kommentar verfassen