Gebetsroither Camping Runners

Gebetsroither Team beim 24 Stunden Lauf erfolgreich

Er hat Tradition, der 24 Stunden Lauf in Irdning im Ennstal. Mit dabei die Teams der „Gebetsroither Camping Runners“. Auch in diesem Jahr holten die Läufer von Gebetsroither wieder einen Sieg in der Staffel bei diesem größten Laufevent Europas.

Der diesjährige 24-Stunden Lauf in Irdning fand von 1. bis 2. Juli 2016 statt. Er gilt als größtes Ultralauf-Event Europas bei dem Einzelläufer und Staffelläufer für einen guten Zweck antreten. Jeder Kilometer zählt und kommt als Geldspende einem guten Zweck zu.

Gebetsroither beim 24 Stunden Lauf in Irdning
Gebetsroither war mit einer richtigen Versorgungsflotte beim 24 Stunden Lauf in Irdning dabei.

Gleichzeitig werden im Ultralauf Teambewerb und der Königsdisziplin, „24 Stunden Einzelbewerb“ die Österreichischen Meisterschaften ausgetragen. Auch zählt der 24-Stunden Lauf zu den 10 besten Laufevents weltweit.

Die Gebetsroither Unternehmensgruppe beteiligt sich seit Jahren an der Organisation und mit Läuferstaffeln an diesem Charity Event. Die Charity Aktion wird auch vom Lions Club unterstützt. Denn die Läufer müssen betreut werden, mit Getränken und Nahrung. Oder mit Massagen, um die Wadeln wieder locker zu bekommen.

Charity, 24 Stunden Lauf, Lions Club

Dabei zeigte sich so manches Talent in der  Firma Gebetsroither. Wer sonst in der Werkstatt steht oder im Büro sitzt, massierte die Wadeln der Läufer oder half bei der Verköstigung mit.

24 Stunden Lauf, Gebetsroither

Der Startschuss für die 24-Stunden Megastaffel erfolgte am Freitag um 19 Uhr. Diese spulte bis Samstag 19 Uhr Kilometer für Kilometer souverän ab. Gebetsroither war hier mit einem Team vertreten, mit den „Gebetsroither Camping Runners„. Diese holten schlussendlich Platz 2. Die pro Kopf Kilometerleistung betrug sogar  20,6 Kilometer. Und damit musste man sich in Wahrheit nicht den Siegern geschlagen geben. Denn die liefen zwar mehr Kilometer, traten aber mit 24 Läufern (pro Kopf 15,4 km) an. Das Gebetsroither Team war mit nur 17 Läufern vertreten. Damit lieferten die Gebetsroither Läufer eine sensationelle sportliche Leistung ab.

Man sollte sich vergegenwärtigen: die Megastaffel läuft 24 Stunden lang! Ohne Schlafen und nur für kurze Erholungspausen, dann geht es wieder weiter.

Nachtetappe, 24 Stunden Lauf Irdning

Am Samstag wurde dann die Kinderstaffel um 13 Uhr gestartet. Der Kinderlauf sollte über 6 Stunden gehen. Jedoch zwang sintflutartiger Regen zum vorzeitigen Abbruch des Rennens um 18 Uhr. Nichts desto Trotz erreichten die Gebetsroither Camping Runners „Junior Team“  einen sensationellen Sieg in der Kinderstaffel.

Kinderstaffel, Sieger, 24 Stunden Lauf, Irdning
Die Sieger der Gebetsroither Camping Runners, Kinderstaffel.

Ergebnisse 24 Stunden Lauf

2. Platz für die 24-Stunden Megastaffel der Gebetsroither Camping Runners mit 350,71 Kilometern insgesamt.

  1. Platz für das Junior Team der Gebetsroither Camping Runners mit 69,41 Kilometern insgesamt.

Wir gratulieren allen Siegern und den Läufern für die sensationelle Leistung. Und bedanken uns für diesen sensationellen 24 Stunden Lauf in Irdning.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.