Herbsturlaub mit Hund

Der Herbst ist ideal für einen Urlaub mit Hund. Es ist nicht mehr so heiß wie im Hochsommer und so mancher Urlaub am Meer oder in den Bergen ist der ideale Freizeitspaß für den Vierbeiner der Familie. Hier unsere Übersicht, wo man im Herbst noch Urlaub mit dem Haustier verbringen kann.

Auch Hunde lieben das Meer

Die Fellnase muss mit. Den besten Freund des Menschen im Urlaub daheim lassen, das geht gar nicht. So darf der Hund immer öfter mit an den Strand, mit in den Urlaub am Meer oder in den Bergen.

Schwimmen mit dem Hund
Schwimmen mit dem Hund, das geht an vielen Stränden am Mittelmeer.

Ja, Hunde lieben lange Spaziergänge. Und viele Hunde lieben auch das Wasser. Wenn man diesen Urlaub mit dem geliebten Vierbeiner gut vorbereitet, dann steht einem tierischen Familienurlaub nichts mehr im Wege.

Und auch in den Campingurlaub darf der Flocki mit. Dann nämlich, wenn Hunde auf den Plätzen und in Mobilheimen erlaubt sind. Manche dieser Plätze verfügen über einen eigenen Hundestrand, eine Hundeschule oder Hundezone.

Hunde-Urlaub in Italien

Den Hund kann man mit an den Strand nehmen. Ein solcher Familienurlaub wird immer beliebter.
Den Hund mit an den Strand nehmen. Ein solcher Familienurlaub wird immer beliebter.

Am International Camping Mare Pineta, in der Emilia Romagna, sind beispielsweise Hunde sehr willkommen. Der Kilometer lange Strand lädt ein für richtig lange Spaziergänge mit dem Vierbeiner. Und im Herbst sind die Temperaturen angenehm, der Strand ist nicht mehr so voller Menschen. Gleiches gilt fürs Frühjahr. Schnell Entschlossene können jetzt noch einen frühherbstlichen Urlaub bis 19. September verbringen.

Strand, Liege, Meer und Wellen. Auch Hunde genießen den Badeurlaub am Meer.
Strand, Liege, Meer und Wellen. Auch Hunde genießen den Badeurlaub am Meer.

Gleich viel Platz fürs Laufen und Spielen am Wasser bietet Camping Spiaggia Lunga im süditalienischen Vieste (Apulien). Hier können die Vierbeiner mit den Surfern draußen am Meer um die Wette laufen. In der Vorsaison im Mai ist dieser Platz ideal für entspannende Stunden mit der Familie und dem Vierbeiner.

Gardasee und Obere Adria

Aber auch weiter nördlich lässt es sich entspannt mit dem Hund urlauben. Am Gardasee beispielsweise erlauben die milden Temperaturen noch einen Herbsturlaub bis Mitte Oktober.

Eigene Hundezonen bieten dem Vierbeiner viel Bewegungsraum auf den Campingplätzen.
Eigene Hundezonen bieten dem Vierbeiner viel Bewegungsraum auf den Campingplätzen.

Und bei Venedig, in der Nähe von Punta Sabbioni, lädt Camping Village Cavallino ebenfalls zu herbstlichen Urlaubstagen mit dem Vierbeiner ein. Die Saison geht dort bis 31. Oktober.

Und bis zum 26. September hält auch noch Camping Belvedere Pineta, in Friaul bei Grado, offen. Auch dort gibt es eine Hundezone am Strand und viel Bewegungsfreiheit für den Vierbeiner.

Hundeparadies Kroatien

Bello darf mit an den Strand. Kroatien ist ein Hundeparadies.
Bello darf mit an den Strand. Kroatien ist ein Hundeparadies.

Kroatien gilt als wahres Hundeparadies. Der Vierbeiner ist dort wirklich überall willkommen. Sogar auf die innerkroatischen Fähren kann man ihn mitnehmen. Und in Restaurants ist es beinahe selbstverständlich, dass das Wufferl die Schüssel mit Trinkwasser dazugestellt bekommt.

Zudem halten viele Campingplätze auf den kroatischen Inseln, am Festland und in Istrien bis Ende Oktober offen. Noch länger hält die Saison für den Badeurlaub spät im Jahr in Montenegro an. Da urlaubt es sich bis 10. Jänner. Mit Hund natürlich.

Insel-Urlaub auf Sardinien

Ähnlich lange kann man auch auf Sardinien Familienurlaub verbringen. Übrigens darf man dorthin auch das Hunderl mitnehmen. Die Temperaturen auf der zu Italien gehörenden Insel sind mild und gemäßigt. Beste Reisezeit für den Urlaub mit Hund nach Sardinien sind der Mai und Oktober.

Immer mehr Familien wollen ihren Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen.
Immer mehr Familien wollen ihren Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen.

Warmes Wasser in Slowenien

Wärme tanken geht auch ein wenig anders. Die Therme Catez in Slowenien hält übrigens einen hundefreundlichen Campingplatz bereit. Auch dort kann man sich mit dem geliebten Vierbeiner in einem Mobilheim das gesamte Jahr über einmieten. Und Badeurlaub in der Therme machen.

Durch den Schnee mit Wuffi

Ein Wort noch zu den österreichischen Campingplätzen, die einen Herbsturlaub mit dem geliebten Vierbeiner ermöglichen. Am Wilden Kaiser in Tirol läuft die Saison bis zum 6. Jänner. Im Burgenland in Podersdorf urlaubt man noch bis 10.  Oktober mit Hund am Campingplatz.

Unser Tipp: Für einen Kurzurlaub mit dem Haustier ist es noch nicht zu spät. Ein paar Tage am Meer oder in den Bergen, jetzt noch im Herbst, tun der ganzen Familie gut. Oder man informiert sich bei der Tullner Messe „Du & das Tier“ von 26. bis 27. September 2015 über die Campingmöglichkeiten und den Familienurlaub mit Hund am Gebetsroither-Stand.

Hier geht es zur Campingplatz-Übersicht von Gebetsroither, wo Hunde bzw. Haustiere erlaubt sind: Liste CPs für Hundeurlaub Gebetsroither.

Ein Gedanke zu „Herbsturlaub mit Hund“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.