Campiong Wohnmobil Lido SunLiving

Eine Reise nach Holland

Im vergangenen Jahr verloste Gebetsroither am Caravan Salon Austria in Wels eine Woche Urlaub im Wohnmobil. Nun unternahmen die Gewinner eine Reise nach Holland. Und sie hatten dabei auch noch einen ganz besonderen Begleiter mit.

Eine Woche Urlaub im Wohnmobil gewinnen muss genützt werden. Und zwar für eine Reise in den Norden, nach Holland. Unsere Gewinnerfamilie beschloss, mit dem Wohnmobil, einem SunLiving M 46 SP, ins Land der Tulpen und des Gouda zu fahren.

„Unsere Reise führte uns quer durch Holland:

  • von Roermond über Middelburg
  • Delft
  • Amsterdam
  • Hoorn
  • nach Den Helder weiter
  • nach Giethoorn und
  • Apeldoorn
  • und schließlich über Venlo wieder zurück“,

berichten sie uns. Ausgangspunkt der Tour war die Mitte Österreichs, die Flachau in Salzburg.

Insgesamt dauerte die Wohnmobil-Reise 12 Tage, von 17. bis 29. Mai 2016. Ach ja, und unsere Gewinner sind keine Anfänger als Reisemobilisten. In der Familie gibt es schon ein Wohnmobil, das fleißig genützt wird. Nur diesmal waren sie mit einem unserer Wohnmobile zum Mieten unterwegs.

„Wir haben unseren Urlaub mit dem Reisemobil ( Sun living Lido) sehr genossen, leider war es viel zu schnell vorbei.“

Tipps für Reise nach Holland

Hafenstellplatz-Urk-letzte-Zeile-beachten
In Holland finden sich viele Stellplätze für Wohnmobile.

Da wir von der Blogredaktion neugierige Menschen sind, fragten wir nach Tipps für andere Wohnmobil-Reisende oder Interessenten. Was es zu beachten gilt, bei einer solchen Tour, das wollten wir wissen.

„Empfehlen kann ich auf alle Fälle eine gute Vorbereitung. Gerade in Holland kann man in vielen Städten mit dem Wohnmobil nicht parken, man sollte vorher wissen wo das möglich ist.“

Auch gilt der Tipp unserer Holland-Reisenden: Öffentliche Verkehrsmittel nutzen, um in Städte hineinzukommen. Beispiel Amsterdam, Den Haag oder Delft.


Auch ist für eine Reise nach Holland ein Wohnmobil taugliches Navigationsgerät (Navi) sehr hilfreich. Allzu leicht könnte man vor einer Brücke oder einer Engstelle stehen und muss dann mehrere Meter zurücksetzen, weil man nicht durchpasst.

Ideal mit Hund

Nun ein Wort zum Reisebegleiter. Der hat 4 Beine und hört auf den Namen „Timmy“. Aber eigentlich heißt er „Jeam Beam von Amade Austria“, ist also von hoher Herkunft.

Hund, Wohnmobil Reise, Holland
Timmy genießt den Stellplatz.

Wie alle Hunde liebt Timmy das Reisen, sitzt gerne vorne am Beifahrersitz (darf er das überhaupt?), um nichts zu versäumen. Oder er genießt einfach nur das Unterwegssein mit seiner Familie. Dann wälzt er sich begeistert am Stellplatz, neben dem Wohnmobil. Urlaub mit Hund, Urlaub mit Timmy, Reisen mit dem Wohnmobil – Timmy macht Urlaub in Holland.

Hund Beifahrer Wohnmobil

„Reisemobile sind definitiv eine gute Alternative um mit dem Hund in den Urlaub zu fahren, alles ist an Bord das gewohnte Bett, das gewohnte Futter und es schaukelt so schön beim Fahren. Dies wirkt auf unseren Hund genauso schlaffördernd wie für viele Kinder. :-)“

Zusammenfassung: Das Wohnmobil war für diese Reise nach Holland das ideale Gefährt. Wir bedanken uns für die schönen Fotos und euren Bericht. Und unsere Gewinner haben ihre Reise nach Holland sichtlich genossen.

Kommentar verfassen