Hunde lieben Spiaggia Lunga, Kinder auch

Die Wellen schlagen an den Strand, ich schwimme am frühen Morgen im Meer. Jogger ziehen vorbei, und zahlreiche Hunde schlendern neben ihren Besitzern den Strand entlang. Ich schlug mein Quartier am östlichsten Zipfel des Gargano-Bergmassivs zwischen Peschici und Vieste auf, am Camping Spiaggia Lunga in Italien.

Ich bin rund 15 Kilometer von Peschici und 5 Kilometer von Vieste entfernt. Dem Peschici, das den Millionengewinn im Lotto machte und das mit seinen strahlend weißen Häusern wie eine nordafrikanische, maurische Stadt hoch über dem Meer an den Berghängen klebt. Und jenes Vieste, dessen Wahrzeichen, ein turmartiger Kreidefelsen, mitten aus dem Strand heraus ragt. Als müsste dieser einen Schönheitswettbewerb mit den umliegenden Langobarden-Türmen gewinnen.

Sich im Wasser am Strand mit Frauerl und Herrl zu sonnen, kann schon was.
Sich im Wasser am Strand mit Frauerl und Herrl zu sonnen, kann schon was.

Jedenfalls gefällt mir hier das saubere und klare Wasser. Da fällt mir auf: Die Hunde grinsen auch, die ich hier am Strand treffe. Als gefiele ihnen dieser Platz, an dem sie lange Spaziergänge unternehmen können. Mit dem Frauerl und dem Herrl. Sie ins Wasser dürfen um sich mit den Wellen zu messen. Oder um sich genüsslich im Sand zu wälzen, sich anschließend auf einer Liege im Wasser zu sonnen und aufs Meer zu blicken. Was für ein Hundeleben!

Wellenreiten am Strand von Spiaggia Lunga.
Wellenreiten am Strand von Spiaggia Lunga.

Auch Kinder scheinen Spiaggia Lunga zu mögen. Denn wenn der Wind anhebt, vor allem der Nordwind, der auch Schönwetter bringt, dann gibt es kein Halten mehr. Dann muss man einfach ins Wasser, mit Surfboard oder Luftmatratze. Oder wirft sich einfach in die Wellen und lässt sich von diesen wieder an den Strand spülen.

Dann steigt die Gischt empor. Dann rauscht und schäumt es. Während draußen auf dem Wasser sich die Surfer und Kyte-Boarder in den Wind hängen. Hang Loose! Urlaubsspaß für Hunde und Kids.

Was für ein Hundleben für Katzen!
Was für ein Hundleben für Katzen!

Nur die von den Campern mitgebrachten Katzen scheinen sich achtsam vom Strand fernzuhalten. Ganz besonders der rot-weiße Maine Coon Mischlingskater vom Stellplatz nebenan, der an einer Leine seinen Urlaub verbringt. Oder diesen verbringen muss, sonst würde er vermutlich reißaus nehmen.

Und der sich jeden Abend in majestätischer Pose das Fell putzt – stolz gelassen, während seine „Dosenöffner“ am Tablet und am Smartphone wischen, sich vermutlich auf Facebook herumtreiben. Und wenn seine Besitzer mal am Strand liegen, bewacht der Stubentiger Zelt und Wohnwagen, gähnt vor sich hin und fadisiert sich im Schatten der umliegenden Eukalyptusbäume. Der denkt sich bestimmt: „Ist das ein Hundeleben!“

Sandburg bauen kann man gut in Spiaggia Lunga am Strand.
Sandburg bauen kann man gut in Spiaggia Lunga am Strand.

Zurück zum Strand: Die Hunde lieben ihn, wälzen sich im Sand und jagen den Wellen nach. Die Kinder bauen Sandburgen, wälzen sich wohl auch im Sand oder springen in der Gischt herum. Spiaggia Lunga ist ein ganz besonderes Kinder-, Familien- und Hundeparadies.

0 Gedanken zu „Hunde lieben Spiaggia Lunga, Kinder auch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.