Rom – Pilgern und Camping

Passend für die  Fastenzeit beschloss die  Blog-Redaktion, etwas über Pilgern, Wallfahrt und Camping zu schreiben. Das funktioniert nämlich ganz besonders gut für die Destination „Rom“.

Das Jahr 2016 stellte Papst Franziskus unter das Motto  „Jubiläum der Barmherzigkeit“.  Eigentlich läuft dieses Heilige Jahr, das eine „neue Etappe auf dem Weg der Kirche“ sein soll, von 8. Dezember 2015 bis 20. November 2016. Wir sind also schon mittendrin, in diesem Kirchenjahr.

Dieses Jubiläumsjahr wird von der katholischen Kirche nur alle 25 Jahre ausgerufen. Und aus diesem Grund rechnet der Vatikan heuer mit vielen Besuchern. Denn während eines solchen Heiligen Jahres sind Katholiken aufgerufen, nach Rom zu pilgern. Ziel: Stärkung des Glaubens durch diese Rom-Wallfahrt, Besuch der Heiligen Pforte und Ablass.  Auch sind nur während eines solchen Heiligen Jahres alle Patriarchalbasiliken in Rom  geöffnet.

Camping und Pilgern

So, und jetzt kommt’s. Die offizielle Ausrufung des Heiligen Jahres findet am 12. April statt (Barmherzigkeitssonntag der katholischen Kirche).  Es ist damit zu rechnen, dass in diesem Jubiläumsjahr die Unterkünfte in Rom heiß begehrt sein werden. Und so denken wir von der Redaktion in diesem Zusammenhang weiter, und bieten für ein mögliches Unterkunftsproblem eine Lösung an:

Pilgern nach Rom und übernachten in einem Mobilheim auf dem  Camping Village Roma Capitol.

Mobilheim vom Typ I, großzügiger Grundriss, bis 6 Personen Platz, 3 getrennte Schlafzimmer, Küche, Wohnbereich und Bad/WC getrennt.
Mobilheim vom Typ I, großzügiger Grundriss, bis 6 Personen Platz, 3 getrennte Schlafzimmer, Küche, Wohnbereich und Bad/WC getrennt.

Die Mobilheime auf diesem Campingplatz vom Typ I bieten ausreichend Platz für bis zu 4 Erwachsene und 2 Kinder.  Die Küche ist mit einem Geschirrspüler und einer Mikrowelle ausgestattet. SAT-TV, Klimaanlage und Bettwäsche sind ebenfalls inkludiert. Alle Mobilheime dieses Typs sind mit einer überdachten Holzveranda versehen.

Am Camping Village Roma Capitol sind ab 19. März die kleinen Häuser von Gebetsroither auch für campende Pilger geöffnet. An diesem Tag beginnt nämlich die Saison auf diesem Campingplatz. Und wer bei der Eröffnungsfeier am 12. April dabei sein will, der sollte sich jetzt ein Mobilheim als Unterkunft für diese Wallfahrt buchen.

Camping nah am Vatikan

Die Vorteile von Camping Village Roma Capitol: Der Platz  ist nur wenige Kilometer von Rom entfernt und liegt in Ostia Antica in einem waldreichen Gebiet. Gleich daneben befindet sich der Pinienwald von Castel Fusano. Dieser ist Naturpark und die größte Grünzone im Stadtgebiet Roms. Dieser Wald wird seit dem 18. Jahrhundert mit Pinien und Steineichen aufgeforstet und steht seit 1980 unter Naturschutz.

Pilgern, Rom, Camping
Das Zentrum von Rom und der Vatikan sind mit Öffis vom Camping Village Roma Capitol aus gut erreichbar. Das ist der ideale Campingplatz für eine Wallfahrt nach Rom. Foto: pixabay.

 

Zum nahen Strand in Ostia Antica (Lido di Ostia) gibt es außerdem einen Shuttle-Verkehr, der vom Campingplatz als Service angeboten wird.  Auch sind das Zentrum von Rom und der Vatikan mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab „Camping Village Roma Capitol“ leicht erreichbar. Die Bushaltestelle liegt nur ein paar Gehminuten vom Campingplatz entfernt.

Mehr zum Camping Village Roma Capitol seht ihr hier:

Titelfoto: pixabay.

 

Kommentar verfassen