Neandertaler Museum in Krapina

Schauen statt Stauen – 2 Tipps für den Raum Zagreb

Die Blechlawinen rollen gen Süden. Auch wir gelangen auf unseren Touren in den Stau. Statt in der Kolonne mit anderen Reisenden zu stehen, unternahmen wir einen Museumsbesuch in Krapina.

Nördlich von Zagreb staut es sich immer wieder in Richtung Grenze.  Also, weshalb nicht den Stau nützen und ein Museum besuchen? Besonders dann, wenn dieses direkt am Weg nahe der Autobahn liegt!

Neandertaler Museum in Krapina
Der Eingang zum neuen Neandertaler Museum in Krapina.

Tipp # 1

Das Neandertaler Museum in Krapina

Unser Eindruck: Tolle Architektur, super schöne Ausstellung mit vielen multimedialen Elementen, eine Schauhöhle im Außenbereich, und ein tolles Video, welches einen Blick auf den Alltag des Neandertalers wirft. Absolut top auch für Familien. Groß und Klein findet hier etwas zum Schauen und Erleben.

Neandertaler Museum in Krapina
Größenvergleich: Neandertaler, in der Schauhöhle des Neandertaler Museums in Krapina.

Das Neandertaler Museum in Krapina gilt zudem als eines der modernsten Museumsprojekte Kroatiens. Man sollte sich gut 2 Stunden Zeit für das Museum nehmen.

Tipp # 2

Das Schloss Trakoscan

Wer den Grenzstau umfahren möchte, kann dies über die Route Cvetlin – Gradisce tun. Dabei fährt man an einem der schönsten Schlösser Kroatiens vorbei, am Schloss Trakoscan.

Schloss Trakoscan
Schloss Trakoscan in Kroatien

Mächtig erhebt sich dieses über die Hügellandschaft, die uns ans Waldviertel erinnert. Auch für einen Besuch von Schloss Trakoscan sollte man sich 2 Stunden Zeit nehmen. Zudem befindet sich dort auch ein kleiner See, der zum Rasten einlädt.

Anreise

Für einen Besuch der Neandertaler Museums fahrt ihr in Krapina von der Autobahn ab und dort weiter in Richtung Krapina bleiben. Im Ort selbst befindet sich das Museum mit einem großen kostenfreien Parkplatz. Auf diesem können auch Wohnmobile stehen.

Schloss Trakoscan bzw. die Ortschaft mit selbem Namen ist als Autobahnausfahrt kurz vor bzw. nach der Autobahnmautstelle in Kroatien angeschrieben. Immer den Wegweisern folgen. Beim Schloss befindet sich ein großer Parkplatz, auf dem auch Wohnmobile parken können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.