Adria Compact in Wien

Umweltzonen und Fahrverbote für 2018

Umweltzonen und Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sind in Europa nun beschlossene Sache. Wer auf die Umweltplakette verzichtet, riskiert  hohe Strafen.

Du planst deine nächste Wohnmobilreise? Du planst deinen nächsten Campingurlaub und bist mit deinem Diesel-PKW unterwegs? Dann solltest du dich bei bestimmten Destinationen über Umweltzonen und Fahrverbote informieren.

[ergänzt am 28.02.2018]: Deutschland hat in dieser Woche die Umweltzonen durchgewunken. Fazit ist, die Euro 5 und Euro 6 Diesel Fahrer dürfen fahren. Der Rest muss  mit massiven Einschränkungen rechnen. Der ÖAMTC bietet hier eine Liste zum Download an. Sie enthält alle deutschen Städte mit Umweltzonen und die Bezugsstellen der deutschen Umweltplakette. 

Mehr als 60 solcher Zonen gibt es derzeit allein in Deutschland, in Frankreich sind es 18, in die man nur mit einer gültigen Umweltplakette einfahren darf.

Diesel-Fahrverbote und Umweltzonen werden mit heutigem Stand sehr emotional diskutiert. Auch die Diskussion um eine Nachrüstung des Dieselfahrzeugs mit entsprechendem Partikelfilter läuft bereits an. Wir verfolgen diese Diskussionen für euch und werden diesen Beitrag um neue Ergebnisse laufend anpassen. Bis dahin gilt: Ruhe bewahren!

Solche Emissions-Plaketten gibt es aber auch für Tschechien, Belgien (Registry Sticker) und Dänemark (EcoSticker). Eines ist gewiss. Umweltzonen vermehren sich. 😉 Hier die wichtigsten Fragen und Antworten dazu.

Plakette oder Euro Norm

Dürfen Euro 5 und Euro 6 Diesel fahren?

Euro 6 Diesel
Euro 6 Diesel Kennzeichnung an der Windschutzscheibe.

Ja sie dürfen. Müssen aber trotzdem über eine Umweltplakette für die betreffende Umweltzone verfügen. Einfach so mit dem Euro 5 oder Euro 6 Diesel reinfahren, geht nicht.

Der grüne Punkt an der Windschutzscheibe deines Fahrzeuges erlaubt noch lange nicht die Einfahrt. Die Euro Norm ersetzt nicht die Umweltplakette.

Die Umweltplakette für die betreffenden Länder und Zonen bekommst du online unter www.green-zones.eu. Hier geht’s zur Website.

Achtung Falle Wohnwagen-Gespann

Euro 6 Diesel
Der grüne Punkt ist keine (!) Umweltplakette!

Wohnwagen mit PKW davon betroffen?

Eine Umweltplakette benötigt auch dein Auto, wenn du mit dem Wohnwagen unterwegs bist und in solche Umweltzonen fahren möchtest! Klassische Falle: Du unternimmst einen Stadtbesuch von deinem Campingplatz aus und denkst gar nicht an die Plakette für deinen PKW.

Welcher Euro Norm dein PKW-Diesel zugeordnet ist, das weiß dein Autohändler. Diese  steht aber auch im Typenschein. Am Ende dieses Beitrages findest du einen weiterführenden Artikel vom ADAC dazu.

Überblick schafft eine App

Green Zones App
Green Zones App,  Screenshot

Gibt es eine schnelle Info zu den Zonen?

Die wachsende Zahl dieser „Green Zones“ erschwert die Orientierung. So kann es leicht passieren, dass du heute deine Reise planst und bei Reiseantritt ist bis zum Sommer wieder eine neue Umweltzone hinzugekommen. Vielleicht sogar genau dort, wo du deine Route geplant hast.

Lade dir also die App Green Zones aufs Handy. Dann kannst du von unterwegs die aktuellen Umweltzonen abrufen. Eine Umweltplakette lässt sich über diese App ebenfalls bequem kaufen. Viele Umweltzonen gestatten eine nachträgliche Meldung des Fahrzeuges innerhalb von 24 Stunden.

Ich weiß von nichts und fahre einfach

Das weiß doch niemand, welchen Diesel ich fahre!

Du kannst dich beim Thema Umweltplakette nicht durchschwindeln. Denn alle Autos und Wohnmobile mit ausländischem Kennzeichen müssen eine solche haben. Kontrolliert wird über das Kennzeichen (mit Videoüberwachung). Das Kennzeichen gibst du beim Kauf der Plakette an. Bestes Beispiel: Frankreich.

Es werden außerdem auch in den Umweltzonen geparkte Fahrzeuge überprüft.

Und wie hoch sind die Strafen?

Die Strafen können empfindlich teuer sein. Bis zu 375 Euro betragen diese beispielsweise im  Elsaß in Frankreich. In Deutschland kommt man mit einem Bußgeld von  meist  80 Euro davon.

Sind Fahrverbote und Umweltzonen gekennzeichnet und zeitlich begrenzt?

Das ist verschieden und richtet sich nach der Dauer der Belastungstage durch Stickoxide beispielsweise in Frankreich. Es gibt aber auch permanente Fahrverbote in Umweltzonen. Beispiel: München, Mittlerer Ring und Innenstadt. Was wo gilt, findest du auf der App.

Ich bin mehrmals im Jahr in Deutschland unterwegs. Zahlt sich der Kauf einer Plakette aus?  (Frage eines Nicht-Deutschen) 😉

Auf jeden Fall. In Deutschland gibt es 58 solcher Umweltzonen. Allein, wenn du nach Regensburg auf einen Altstadt-Besuch fährst, oder am Weg vom Flughafen in München  kurz in die Stadt schauen möchtest. Dann bist du schon dran und brauchst die Plakette.

Gibt es für Italien oder Kroatien auch Umweltzonen?

In Kroatien gibt es keine Umweltzonen. Wohl aber musst du in Italien damit rechnen. Einschränkungen bestehen  dort für Bozen, Brixen, Verona, Bologna, Florenz, Mailand, Genua, Neapel, Rom und Pisa.

Umweltzonen und Fahrverbote
Die Umweltzonen und Fahrverbote für Dieselfahrzeuge schon bei der Reiseplanung beachten! Viele Kernzonen in Städten sind nur mit Umweltplakette befahrbar. Foto: Adria Mobil.

Zusammenfassung Umweltzonen und Fahrverbote

Da jedes europäische Land sein eigenes Süppchen in Sachen Umweltzonen und Fahrverbote kocht, empfehlen wir dir die App Green Zones für einen immer aktuellen Überblick.

Bist du mit einem unserer Miet-Wohnmobile unterwegs, dann fährst du immer einen  Euro 5 oder  Euro 6 Diesel. Um den Kauf der Umweltplakette, generelle Fahrverbote und Zonen musst du dich aber selbst kümmern.

Weiterführende Links zu diesem Beitrag:

Promobil: http://bit.ly/2mOhvWh

Green-Zones: https://www.green-zones.eu/de/ 

Umwelt-Plakette Deutschland: https://www.umwelt-plakette.de/

ÖAMTC Beitrag: http://bit.ly/2mNvbRs

Schadstoffklasse Euro Norm beim PKW, Beitrag vom ADAC: http://bit.ly/2Dn2C7K

Artikel auf ORF: http://bit.ly/2mOwQWN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.