wie Mobilheim heizen

Wie das Mobilheim richtig heizen? – 5 Tipps

Die Saison fürs Wintercamping hat begonnen und wir machen Urlaub im Mobilheim. Auch während der kalten Jahreszeit. Dabei stellt sich uns die Frage: Wie soll man das Mobilheim richtig heizen?

Wenn du schon einmal im Sommer Urlaub im Mobilheim verbracht hast, dann weißt du: Diese kleinen Häuser können mit einer Klima-Anlage oder mit einem elektrischen Heizstrahler geheizt werden. Für kühle Sommertage mag das genügen. Doch wie ist es im Winter um die wohlige Wärme im Mobilheim bestellt?

Sonderausstattung

Gebetsroither hat Wintercamping im Programm. An zwei Plätzen kann man Urlaub im Mobilheim während der kalten Jahreszeit verbringen. An diesen Destinationen haben wir spezielle Mobilheime aufgestellt, die auch im Winter kuschelige Wärme garantieren.

Und das zeichnet diese Mobilheime mit Sonderausstattung aus:

  • eine verbesserte Isolierung der Außenwände, Fenster, Türen und des Bodens
  • das Dach ist besonders isoliert
  • eine leistungsstarke Heizung ist eingebaut
  • alle Wasserleitungen des Mobilheims sind zusätzlich isoliert und beheizt (auch die Abflüsse)

Wintercamping Kössen

Diese für den Winter tauglichen Mobilheime stehen beispielsweise in Kössen in Tirol, am Euro Camp Wilder Kaiser.

Wie ihr auf den Fotos hier seht, müsst ihr dort immer mit Schnee rechnen. Schließlich liegt der Campingplatz gleich neben dem Loipen- und Pisteneinstieg. Ein idealer Ort zum Skifahren  für Familien mit kleinen Kindern.

Skiurlaub am Wintercampingplatz
Mobilheim Typ B von Gebetsroither in Kössen, Tirol. Ideal für den Skiurlaub.

Die Mobilheime in Kössen vom Typ B sind mit einer solchen zusätzlichen Isolierung und einer Heizung ausgestattet.

Geheizt wird mit Gas. Das Heizssystem dieser Mobilheime ist dem eines Wohnmobils ähnlich. Eine Umluftheizung in Bodennähe sorgt für angenehme Wärme im gesamten Mobilheim.

Umluftheizung Mobilheim
Mobilheim B in Kössen: Umluftheizung (beige, runde Klappe)  im Mittelteil zwischen den Betten.

Mehrere solcher Umluftdüsen sind im gesamten Mobilheim installiert. Diese Düsen können nach Bedarf  auf- und zugeklappt werden. Wie dies auch im Wohnmobil gemacht wird, wenn man dort einheizt.

Wintercamping in Slowenien, Therme  Catez

An der Wintercamping Destination der slowenischen  Therme Catez in Mokrice werden die Mobilheime ein wenig anders beheizt. Hier kommt die Wärme direkt aus dem Boden.

Mobilheim heizen
Mobilheim J, Therme Catez: Hier kommt die Wärme aus dem Boden.

Die Mobilheime Typ J sind mit einer Fußbodenheizung ausgestattet.  Betrieben wird diese elektrisch.

Freilich sind diese Luxus-Mobilheime in Catez bestens vom Boden bis zum Dach isoliert. Diese Isolierung macht sich zudem auch im Sommer bezahlt.

Mobilheim richtig heizen
Mobilheim richtig heizen: In Catez beim Typ J ist eine Fußbodenheizung integriert.

 

5 Tipps fürs Mobilheim richtig heizen

So, und jetzt geht’s zu unseren Tipps, wie du beim Wintercamping das Mobilheim richtig heizen kannst.

TIPP 1

Die Heizung ist so leistungsfähig, dass du mit der Umluftheizung (in Kössen, Tirol) in kurzer Zeit das gesamte Mobilheim aufgeheizt hast. Einfach alle Klappen auf und mit voller Stufe heizen. Danach zurückregulieren und so die Wärme halten. Übrigens, die Klappen sollten immer frei gehalten werden.

TIPP 2

Für den winterlichen Aufenthalt am Euro Camp Wilder Kaiser bietet der Campingplatz selbst einen super tollen Trockenraum und Skischuhraum. Nütze einfach dieses Zusatzangebot. Es liegt nur wenige Schritte vom Mobilheim entfernt. Dein Vorteil: Du hast ausreichend Platz fürs Trocknen im Trockenraum und stellst dir damit nicht das Mobilheim voll. Ansonsten nahe der Umluftdüsen die Sportsachen trocknen.

TIPP 3

Wie im herkömmlichen Wohnraum auch, achte auf eine gute Lüftung des Mobilheims. Im Winter mit einer sogenannten Stoß-Lüftung für 5 bis 10 Minuten alle Fenster öffnen (nicht kippen!) und Durchzug schaffen. Damit wird die warme, feuchte Luft durch kalte, trockene Luft ersetzt. Frische, trockene  Luft heizt sich nämlich schneller wieder auf.

TIPP 4

Auch fürs richtig Heizen im Mobilheim mit Fußbodenheizung (wie in Catez) achte bitte darauf, die Heizung nie vollständig abzuschalten.  Weder während der Nachtstunden noch während deiner Abwesenheit, solltest du die Heizung ausschalten. Denn nur eine warme, trockene Wand kann ihre Isolierleistung garantieren. Also die Wohn- und Schlafräume  immer auf Temperatur halten. Auch wenn du in der Therme oder auf der Piste bist.

TIPP 5

Immer warm anziehen, Leute – wenn ihr hinaus ins Freie geht! Schließlich ist Winter. 😉

 

 

Kommentar verfassen