Zwischenstop

Zwischenstop willkommen

Manche Urlaubsziele sind weit entfernt. Da dauert die Anreise schon mal 15 Stunden oder länger. Gebetsroither bietet dafür ein eigenes Stop & Go-Angebot, sodass der Urlaub am Meer schon während der Anreise beginnen kann. Man legt einfach einen Zwischenstop ein.

Zum Camp Safari Beach in Montenegro ist es für Mitteleuropäer weit. Von Wien fährt man beispielsweise rund 13 Stunden nach Ulcinj, von Amsterdam sind es mehr als 22 Stunden. Bei solch langen Touren plant man gerne einen Zwischenstop ein, um auszuschlafen. Denn trotz Fahrerwechsel sind für dieses Urlaubsziel meist mehr als 1200 Kilometer in einer Richtung zu bewältigen. Was gibt es also Bequemeres, als auf halber Strecke in einem richtigen Bett ausschlafen zu können?

Eine Nacht zum Ausschlafen

Gebetsroither bietet genau für solche Zwischenstops ein Stop & Go-Paket ab sofort an. So können Gäste, die bei Gebetsroither ihren Urlaub in Montenegro am Camp Safari Beach buchen, zum Halbpreis im Mobilheim oder Wohnwagen auf ausgewählten Campingplätzen übernachten. Dieses Paket kann am Campingplatz Bella Austria in Österreich (Steiermark, St. Peter am Kammersberg) oder in Kroatien am Campingplatz Soline in Anspruch genommen werden.

Voraussetzung um mit Stop & Go zum halben  Preis diesen Zwischenstop in Österreich oder Kroatien einzulegen ist ein gebuchter Urlaub im Mobilheim oder Wohnwagen in Camp Safari Beach für mindestens 7 Tage. Dieses Angebot gilt für Hin- und Rückfahrt.

Übrigens Montenegro ist auch ein Urlaubsziel für die Wintermonate. Denn an der Küste herrschen milde Temperaturen. So ist das Camp Safari Beach bei Ulcinj das gesamte Jahr über geöffnet. Kleiner Hinweis an dieser Stelle: Der Strand von Ulcinj verläuft rund 13 Kilometer lang bis zur albanischen Grenze und ist damit der längste Sandstrand der östlichen Adria.

Urlaub ausklingen lassen in den Bergen

Urlaub am Meer und ein paar Tage in den Bergen, das tut der Seele und dem Körper gut. Gebetsroither hat genau für solche Urlaubswünsche ein passendes Angebot für kommendes Jahr im Programm.

Mit dem Stay & Go-Paket verlängert man einfach seinen Urlaub um 2 bis 4 Nächte in den Alpen. Und zwar egal, woher man kommt.

In der Praxis sieht das so aus: Man bucht einen Urlaub bei Gebetsroither (in Kroatien, Italien, Ungarn,…) von mindestens 7 Tagen und möchte noch ein paar Tage in Österreich im Anschluss oder vorher verbringen. Dann kann man am Campingplatz Bella Austria in der Steiermark noch mindestens 2 bis maximal 4 Tage urlauben und zahlt für die Nacht im Wohnwagen oder Mobilheim nur 50 Prozent. Dieses Angebot gilt einmalig für An- oder Rückreise.

Planen und Zwischenstop buchen

Beide Angebotspakete gelten nur während der Urlaubssaison und je nach Verfügbarkeit. Deswegen geben wir von der Blog-Redaktion folgenden

Tipp: Stop & Go-Paket oder „Stay & Go-Paket gleich mitbuchen. Infos dazu auch im neuen Urlaubskatalog von Gebetsroither. Diesen bestellt man unter office@gebetsroither.com

Ein Gedanke zu „Zwischenstop willkommen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.